Vorausetzungen und Quellen

Voraussetzung für die Vergabe des Labels ist, dass das gesamte Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt. Der Nachweis erfolgt über ein FSC-, PEFC- oder ein anderes gleichwertiges Zertifikat. Zudem muss das Holz kurze Transportwege vom Wald über alle Verarbeitungsschritte bis zum fertigen Produkt aufweisen (zwischen 50 Kilometern (für Brennholz) und 350 Kilometern (bei sogenanntem Thermoholz für den Außenbereich). Der Nachweis am Produkt erfolgt zusätzlich über eine produktspezifische Urkunde mit einer eindeutigen ID-Nummer, die auch die Rückverfolgbarkeit des Holzes auf der Website des Labelgebers ermöglicht.

Quellen: